ncc guttermann GmbH

Datenschutzberatung

Dem Datenschutzrecht liegt die Idee zugrunde, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst entscheiden darf, wer seine persönlichen Daten speichern, verwenden und weiter geben darf. Konsequenz für Unternehmen: Werden personenbezogene Daten erhoben und automatisiert verarbeitet, besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (DSB) gemäß BDSG (Bundesdatenschutzgesetz). Doch diese bürokratische Auflage, bietet Ihnen die Chance für einen erheblichen Mehrwert: Wer für den angemessenen Schutz von personenbezogenen Daten im Unternehmen sorgt, verbessert gleichzeitig die Wirksamkeit seines Risikomanagements.
Im Idealfall ist die Stellung des DSB mitten im Unternehmen, als Schnittstelle zwischen den Abteilungen angesiedelt.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema? Hier können Sie sich direkt mit uns austauschen.

Zur Übersicht